Reibungen und Verbindungen - Auf Recherchereise im Libanon

Tamáss: Unter diesem Motto steht das große Hörtheater-Projekt im Juni 2017 in Großen Haus. Um die Grenzen zwischen europäischer und arabischer Musik noch tiefer auszuloten, reist unsere Operndramaturgie gemeinsam mit Musikern des Ensembles LebiDerya für eine Woche in den Libanon.Unterschiedliche Musikstile und Musizierhaltungen werden in dem Projekt konfrontiert. Mittwoch Abend trafen wir nach einem kurzen Probenbesuch bei Mustafa Said - den wir später noch in seinem Archiv besuchen werden - Abdel Karim Shaar und seine Tochter Ranine.

weiterlesen

Seiten