Was kann ich für eure Welt

Die Bürgerbühne des Staatsschauspiels Dresden und das freie Theater ASPIK begaben sich für zwei Jahre aufs Land. Gemeinsam mit Bewohnern der ostsächsischen Gemeinde Reinhardtsdorf / Schöna wurden zwei große Landschaftstheaterprojekte entwickelt: In Der Fall aus dem All agierten Schauspieler von ASPIK und vom Staatsschauspiel Dresden gemeinsam mit Laien aus der Region. Mit Wildnis wurde ein Theaterparcours entwickelt, der im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien spielt. Ein Schwerpunkt lag auf dem kulturellen Austausch zwischen Dresden und den umliegenden Regionen: Dem Dresdener Publikum wurden Busshuttles angeboten; umgekehrt präsentiert Theater ASPIK pro Spielzeit in einem Gastspiel jeweils eine Eigenproduktion im Schauspiel Dresden. Außerdem wurde die Arbeit vor Ort durch theaterpädagogische Angebote an das Theaterhaus rückgebunden.