Wagen

Im Rahmen ihrer Residenz am Theater Rampe untersuchten Monster Truck das Verhältnis zwischen Stadtgesellschaft und ihrer Bühne im Theater. In dieser Zeit entwickelte das Künstlerkollektiv seine Themen und Aktionen mit Partnern aus der Stadt wie mit dem Bureau Baubotanik sowie Architekten und Roboter-Designern. Wie verhält sich der Bürger der Stadt zu der Bühne seines Theaters? Wie kann Theater die Stadt mobilisieren und umgekehrt? Wem gehört die Theaterbühne als Ort der Repräsentation? Wer ist Zuschauender, wer Akteur? Diese Auseinandersetzung mündete unter anderem in die Produktionen Who's there (Redux)  und Display!Sortiert euch!

Laufzeit: 2013-2015