Everbody comes to stay

andcompany&Co. gründen mit der neu eröffneten „Bürgerbühne“ am Jungen Schauspiel Düsseldorf ein Staatstheater für Staatenlose. Was bedeutet „Bürger-Sein“ jenseits von Staatsbürgerschaft? Können Bürger für Nicht-Bürger bürgen? Wie sieht bürgerschaftliches Engagement heute aus? Um die gegenwärtige Situation besser zu verstehen, wird auf die Exil-Situation deutscher Künstler/innen und Intellektueller während der NS-Zeit Bezug genommen. Vorbild ist Rick's Café aus dem Stück Everybody Comes to Rick’s (Jeder geht in Ricks Café), Vorlage für einen der berühmtesten Hollywood-Filme aller Zeiten: Casablanca mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann. andcompany&Co. werden 2016 ein Café für Bürger_innen und Nicht-Bürger_innen eröffnen: ein Coffee to stay. Hier treffen Geflüchtete von heute auf die Geister der Geflüchteten aus der Vergangenheit: „German Exiles“ wie Brecht, Döblin, Horkheimer, Adorno. In dem Stück, das 2017 aus diesen Begegnungen entsteht, werden die Geflüchteten nicht sich selbst, sondern antifaschistische deutsche Exilanten darstellen.