eLBe: Über(n)flussgesellschaft

Das Gemeinschaftsprojekt der Landesbühnen Sachsen und der Tanztheatergruppe bodytalk aus Köln widmete sich dem Kulturraum, den die Elbe mit ihrem Flussverlauf in Sachsen markiert. Gemeinsam ging das Team zunächst auf eine mehrwöchige getanzte Wanderung entlang des Elbe-Radweges. Es gab gemeinsame Erkundungen in die ländlichen Elbregionen zwischen Torgau und Bad Schandau, wo in Gesprächen und Interviews sowie mittels interaktiver Performances und Happenings Eindrücke und Informationen über Land und Leute gesammelt wurden. Die Rechercheergebnisse, Erinnerungen, Bilder und biografischen Fundstücke fanden Eingang in eine dreiteilige Tanztheater-Produktion zur deutsch-deutschen Geschichte, die an unterschiedlichen Orten in der Region gezeigt wurde.

Laufzeit: 2012-2015