Stalker. Heilsbringer und Schmarotzer im Schlaraffenland und totalitärem Staat

Das hochorganisierte Schauspielhaus Düsseldorf als Zone mit eigenen unerklärlichen Gesetzen: Diese terra incognita galt es für vorschlag:hammer zunächst zu erkunden und zu hinterfragen. Sie machten Beobachtungen, bargen Artefakte und entwickelten unter dem programmatischen Titel Stalker im Theater ein Stück über das Theater. Die potentiellen Helden dieses Abends: Die Mitarbeiter des Hauses, ihre Fertigkeiten und Begabungen, ihre Erzählungen und Bilder.

weiterlesen

Seiten