"Surrogates" von nachtkritik.de nominiert!

wir freuen uns und sind stolz, von "nachtkritik" nominiert zu sein: zum mittlerweile siebenten Mal ermittelte Nachtkritik das virtuelle nachtkritik.de-Theatertreffen. Die KorrespondentInnen und RedakteurInnen haben die ihrer Ansicht nach wichtigsten Aufführungen der letzten zwölf Monate nominiert – und wir sind mit Surrogates dabei! Damit sind wir (bisher) das einzige Doppelpass-Projekt mit einer Nominierung! Bis zum 29. Januar können nun die Leserinnen und Leser von nachtkritik.de abstimmen.

weiterlesen

GANZ GROßE OPER

Die Künstlergruppe Oper Dynamo West lenkt ihren Blick vom Berliner Westen aus zum ersten Mal in eine ganz andere Richtung: Mitten im vermeintlich grauen Osten glänzt die hochgelobte Kreativhauptstadt Leipzig – manchen nur noch als Hypezig geläufig. Alle wollen da hin! Dies schlägt sich besonders im Leipziger Westen nieder. Hier wird Oper Dynamo West nun zwei Jahre lang mit dem LOFFT kollaborieren und das Viertel erforschen – und ja es auch verändern.

weiterlesen

FACTORY

Wir gehen in die Produktion – wir machen eine Fabrik! Wir, das sind: die geheimagentur, das Theater Oberhausen und ein Kollektiv von Fabrikantinnen und Fabrikanten, zu dem auch Sie gehören können.

In Oberhausen, der ‚Wiege der Ruhrindustrie’, fragen wir: was kann Produktion heute bedeuten, wie können wir alle daran teilhaben, und wie wollen wir unsere Arbeit selbstbestimmt organisieren? Und nicht zuletzt: wie schaffen wir das ganz praktisch, etwas industriell herzustellen?

weiterlesen

Interrobang & Sophiensaele: ThAEtermaschine. Ein modularer Abend zur Zukunft des Theaters

Die ThAEtermaschine rollt an und startet eine künstlerische Debatte zur Zukunft des Theaters. Verschiedene Theaterschaffende beziehen Position und stellen in unterschiedlichen Aufführungsformaten die Frage: Wie sollte die Zukunft des Theaters aussehen – künstlerisch, gesellschaftlich, institutionell, finanziell? Was wollt Ihr? ThAEteraltersanzüge? ThAEtrofone, die ganz Ohr sind für Eure Visionen? ThAEterporno oder ThAEtrokratie?

weiterlesen

Get out and play! Hilke Berger über den Fonds Doppelpass

Wir haben die Hamburger Theaterwissenschaftlerin Hilke Berger gebeten, für die gemeinsame Diskussion im Rahmen unseres Doppelpass-Jahrestreffens im Oktober 2013 Thesen über die laufenden Doppelpass-Projekte zu entwickeln. Ihr Vortrag mit dem Titel Get out and play! Formen des Zusammenspiels von Stadt und Theater ist hier nachzulesen.

weiterlesen

Fotos vom Doppelpass-Jahrestreffen im EDEN

Hier einige Bilder, die Joachim Loch auf unserem Jahrestreffen am 24./25. Oktober gemacht hat. Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten für die tollen Pecha Kucha-Präsentationen!

weiterlesen

Seiten