Neuer Fonds "Transfabrik" für deutsch-französische Kooperationen

Das Bureau du Théâtre et de la Danse des Institut français Deutschland und das Goethe-Institut Paris haben gemeinsam das Fördeprogramm Transfabrik entwickelt. Der Fonds Transfabrik richtet sich an professionelle Einrichtungen aus Frankreich und Deutschland und setzt sich für Kooperationsprojekte zwischen beiden Ländern ein, insbesondere in den Bereichen: zeitgenössischer Tanz, zeitgenössisches Theater, szenisches Schreiben, Figurentheater, Nouveau-Cirque und Objekttheater.

Alle weiteren Informationen unter www.fondstransfabrik.com

Hinterlassen sie einen Kommentar